Schell Music - SM 11015 Handbuch für den

Schell Music - SM 11015 Handbuch für den
24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 206493

Sofort versandfertig, Lieferzeit 3-5 Werktage + 1 Werktag bei Vorkasse

  • 206493
  • 9783864110153

Sicher bezahlen im Online-Shop

Dieses Handbuch für den Ukulelen-Bass bietet neben einer informativen Einführung in die... mehr
Informationen zum Produkt "Schell Music - SM 11015 Handbuch für den"

Dieses Handbuch für den Ukulelen-Bass bietet neben einer informativen Einführung in die Entwicklung des Instrumentes und seiner allgemeinen Beschaffenheit auch Hinweise zu möglichen Besaitungen, zur Handhabung und Wartung. Darüber hinaus wird das Geheimnis des Ukulelen - Bass gelüftet: Wie ist es möglich, dass ein solch kleines Instrument so tiefe Töne produziert?
Co-Autor Martin Bassmati Schröder hat den Ukulelen-Bass umfassend in der Praxis getestet und seine Erfahrungen im Studio- und Live Bereich einfließen lassen.
Im praktischen Teil lernen Sie grundlegende Möglichkeiten der Songbegleitung kennen, gefolgt von knackigen Grooves und einfachen Spielstücken. Nach dem Motto klein und klein gesellt sich gern, haben sich Cajon und Bass-Ukulele zusammengetan, um zu zeigen, wie eine waschechte Mini- Rhythmusgruppe funktioniert.
Martin Bassmati Schröder (Jahrgang 1980) lebt und arbeitet als Bassist in Hamburg. Bis zu seinem 15. Lebensjahr erhielt der Multiinstrumentalist Unterricht an Gitarre, Klavier und Akkordeon sowie eine gesangliche Grundausbildung.
Dann entdeckte er seine Leidenschaft für den Bass und wurde Gründungsmitglied der erfolgreichen Hamburger Nachwuchs Blues/Rock Band Almost Amused.
2005 beendete Martin sein Studium an der Hamburg School of Music und tourte Deutschlandweit als Bassist. Anschließend entstanden Album- und Musikvideo-produktionen, Fernseh- und Gastauftritte u.a. für die Künstler Pohlmann, No Angels, Sophie Ellis Bextor, Right Said Fred, Duncan Townsend und Graziella Shazad.
Seine Basskenntnisse gibt Martin an mehreren Musikschulen im Hamburger Raum weiter, oft ist er auch live als Bassist bei Nachwuchstalenten wie Tom Klose oder Constanze (Produktion Sven Waje-Fettes Brot/Nneka) zu sehen.
Liselotte Schell startete ihre musikalische Ausbildung mit dem Instrument der Gitarre und später kam das Klavier hinzu, bis sie im Alter von 16 Jahren auf den E-Bass umstieg. In ihrer Freizeit ist sie als Bassistin in mehreren Bands aktiv, hauptberuflich lebt und arbeitet sie als Anwältin, spezialisiert auf Musik- und Verlagsrecht, in Hamburg.

Buch mit DVD

Zuletzt angesehen