Pyramid - 351300 Darm Gut Nyloncorebass

351300 Darm Gut Nyloncorebass
43,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 210881

Sofort versandfertig, Lieferzeit 3-5 Werktage + 1 Werktag bei Vorkasse

Sicher bezahlen im Online-Shop

Konzert Gitarren Saiten mit Darm Diskant Spannung ca. 6,7 kg e1, b und g Darm... mehr
Informationen zum Produkt "Pyramid - 351300 Darm Gut Nyloncorebass"

Konzert Gitarren Saiten mit Darm Diskant

Spannung ca. 6,7 kg

e1, b und g Darm

a,A,E versilbert umsponnen aus Nylonseide

Die Darmsaiten haben einen unverwechselbaren Klang, ähnlich der menschlichen Stimme. Sie zeichnen sich durch eine differenzierte Ansprache aus und sind sehr angenehm zu greifen und besonders modulationsfähig. Im Vergleich zu Nylonsaiten ist der Klang der Darmsaiten zart, etwas gedämpft, mit einer wunderbar warmen Klangfarbe.
Der Nachteil der Darmsaiten: Sie nehmen leicht Luftfeuchtigkeit an, was zu einem Spannungsverlust führt, dadurch muß häufig nach gestimmt werden.

NYLON IM VERGLEICH MIT CARBON UND DARM
Wir bieten in unserem Sortiment Nylon blank und Nylon geschliffen an. Das Nylon geschliffen wird durch einen weiteren Prozeß im Durchmesser präzisionsrunder und im Durchmesser konstanter gemacht. Der Vorteil dieser Nachbehandlung ist, daß der Musiker auf seinem Instrument quintenreiner spielen kann. Zusätzlich können wir dadurch mehr unterschiedliche Durchmesser anbieten. Das Nylon hat eine sehr gute bewährte Haltbarkeit, so daß diese Nachbearbeitung noch nie Nachteile am Material hinterlassen hat. Das Carbon hat verglichen zum Nylon eine etwas höhere Dichte. Wenn man eine Nylonsaite mit einer Carbonsaite ersetzt, dann erhält man dadurch einen geringeren Durchmesser. Die Biegesteifigkeit nimmt ab und die Saite ist leichter schwingbar. Man gewinnt an Oberschwingungen und erhält einen brillantere Klangfarbe. Die verminderte Teiltonverstimmung ist physikalisch deutlich meßbar und nachweisbar. Bei den blanken und geschliffenen Carbonsaiten verhält es sich ebenso wie mit den Nylonsaiten. Hier sind die geschliffenen Saiten ebenfalls im Durchmesser nachbearbeitet worden. Verglichen zum altbewährtem Nylon sind besonders die geschliffenen Carbonsaiten auf kantigen Stegen und Stegbünden etwas empfindlicher. Der dünnere Durchmesser dieser Saiten bedingt das immer wieder. Dies erscheint erfahrungsgemäß wenn dann nur bei den dünnsten Durchmessern.
Ergebnis:
Die Haltbarkeit des Nylonmateriales ist außergewöhnlich gut. Carbon ist dagegen brillanter im Klang.

Zuletzt angesehen