Vox - VT100 Valvetronix Combo 100W

170,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 210677

Sofort versandfertig, Lieferzeit 3-5 Werktage + 1 Werktag bei Vorkasse

  • 210677
  • 4959112145863

Sicher bezahlen im Online-Shop

Vox VT100X Nervenkitzelsonderpreis Der AMP  wird jeden Tag etwas günstiger... mehr
Informationen zum Produkt "Vox - VT100 Valvetronix Combo 100W"

Vox VT100X

Nervenkitzelsonderpreis

Der AMP  wird jeden Tag etwas günstiger bis er verkauft ist.

Nur einmal vorhanden. Wird er mehrfach bestellt, gilt die frühere Bestelluhrzeit.

249 Euro war der Musik-Kiste Preis

01.11.2018 249 Euro - 9 Euro = 240 Euro

02.11.2018 240 Euro - 5 Euro = 235 Euro

03.11.2018 235 Euro - 5 Euro = 230 Euro

04.11.2018 230 Euro - 5 Euro = 225 Euro

05.11.2018 225 Euro - 5 Euro = 220 Euro

06.11.2018 220 Euro - 5 Euro = 215 Euro

07.11.2018 215 Euro - 5 Euro = 210 Euro

08.11.2018 210 Euro - 5 Euro = 205 Euro

09.11.2018 205 Euro - 5 Euro = 200 Euro

10.11.2018 200 Euro - 5 Euro = 195 Euro

11.11.2018 195 Euro - 5 Euro = 190 Euro

12.11.2018 190 Euro - 5 Euro = 185 Euro

13.11.2018 185 Euro - 5 Euro = 180 Euro

14.11.2018 180 Euro - 5 Euro = 175 Euro

15.11.2018 175 Euro - 5 Euro = 170 Euro

Ausgangsleistung:
VT100X: Maximal 100W RMS

Verstärkermodelle:
11/20 (bei Verwendung der 'Tone Room' Editor-Software)
DELUXE CL TWEED 4x10 VOX AC30 BOUTIQUE OD VOX AC30TB BRIT 800 BRIT OR MKII DOUBLE REC BOUTIQUE CL BRIT 1959 BOUTIQUE METAL

Effekte:
Pedal 1-Typen: 4 (COMP, CHORUS, OVERDRIVE, DISTORTION)
Pedal 2-Typen: 4 (FLANGER, PHASER, TREMOLO, DELAY)
Reverb-Typen: 4 (ROOM, SPRING, HALL, PLATE)
Rauschunterdrückung: 1

Speicher:
33/60 (bei Verwendung der 'Tone Room' Editor-Software)

Anwenderspeicher:
8 (2 Bänke x 4 Speicher)

Lautsprecher:
VT100X: 12' 5?

Ein-/Ausgänge:
INPUT-Buchse, AUX IN-Buchse, Kopfhörerbuchse, FOOT SW-Buchse, Mini-USB-Port (Typ B)

Signalverarbeitung:
A/D-Wandler: 24 Bit
D/A-Wandler: 24 Bit

Stromversorgung:
VT100X: Wechselstrom, örtliche Netzspannung (240 Volt)

Leistungsaufnahme:
VT100X: 68W

Abmessungen (B x T x H):
VT100X: 600 x 267 x 489

Gewicht:
VT100X: 18,9kg

Lieferumfang:
VT100X: Netzkabel


VOX bringt mit der VTX-Serie Amp-Modeling auf ein neues Level

Seit ihrer Einführung im Jahr 2001 hat sich die Valvetronix-Serie von VOX stetig weiterentwickelt, was u.a. zur Kombination der fortschrittlichen Modeling-Technologie mit der 'Valve Reactor'-Schaltung geführt hat, mit der das Verhalten eines Röhrenverstärkers perfekt nachgebildet wird.

Mit den VT20X/VT40X/VT100X Amps stellen wir eine brandneue Modeling-Engine vor, die in Sachen Sound absolut auf dem neuesten Stand der Technik ist. Dank der VET-Technologie (Virtual Element Technology), die auf der Analyse der Bauteile und Amp-Schaltungen beruht, warten die VTX-Verstärker mit einer Authentizität auf, welche absolut beeindruckend ist. Auch diese Amps enthalten selbstverständlich den mehrstufigen Valvetronix-Röhrenvorverstärker. Dieser beruht teilweise auf echten analogen Schaltungen, weil diese die Klangvariationen und Nuancen eines Röhrenverstärkers einfach besser hinbekommen als jede Simulation. Zusätzlich zu dieser ausgeklügelten Schaltung bieten die VTX-Verstärker ein geschlossenes Gehäuse und ein Bassreflexsystem, aus dem die natürlichen Resonanzen nur so sprudeln. Mit der 'Tone Room' Software von VOX können Sie historische Fakten auf der virtuellen Ebene sogar korrigieren und verbiegen, bis der Amp und die Effekte so klingen, wie Sie sich das schon immer vorgestellt haben!

VET-Technologie (Virtual Elements Technology) für eine erstaunliche Klangqualität

Statt nur das Ausgangssignal des jeweiligen Amp-Originals zu simulieren, beruht die VET-Technologie auf der Nachempfindung aller Bauteile und Schaltungen. Nur so ist nämlich sichergestellt, dass die VET-Sounds in jeder Hinsicht ansprechen und klingen wie die Original-Amps.

Valvetronix Preamp mit einer Röhre und mehrstufigen Schaltungen

Die VOX Valvetronix-Serie bietet eine geschickte Kombination von richtungsweisender Digital-Technologie mit 'klassischen' Analog-Schaltungen, zu denen natürlich auch echte Röhren gehören. Der VT20X/VT40X/VT100X verwendet dieses mehrstufige Valvetronix-Prinzip in seiner Eingangssektion. Vorteil dieses Ansatzes ist, dass die Verzerrung, die Ansprache und das Klangverhalten legendärer Röhrenverstärker absolut authentisch umgesetzt werden - mit einem rein digitalen Verfahren ist dies völlig undenkbar.

Hybrid-Endstufe: Teils digital, teils analog

Die Endstufe enthält einerseits eine echte Analog-Schaltung und andererseits einen großartigen digitalen Leistungsverstärker. Die klanglichen Unterschiede zwischen 'Class A'- und 'Class AB'-Schaltungen, der Einfluss der Vorspannung auf die Klangfarbe und die subtilen Änderungen der Dynamikansprache werden von der analogen Schaltung naturgetreu wiedergegeben. Wer möchte, kann die zugehörigen Parameter so lange und ausgiebig ändern, bis die Amp-Ansprache exakt den Erwartungen entspricht.

Extrem leistungsfähiger DSP für einen umwerfenden Sound

Dank eines weitaus leistungsfähigeren DSPs hat die Klangqualität erneut einen entscheidenden Satz nach vorne gemacht. Die Power dieses DSPs macht sich nicht nur in einer höheren Sampling-Frequenz für die Amp-Modelle, sondern auch in der Qualität der Effekte bemerkbar.

Neues Chassis-Design für einen fetten Bass und eine positive Resonanz

Die Kombination eines geschlossenen Gehäuses mit einem speziell entwickelten Bassreflex-Design sorgt einerseits für einen zupackenden Sound mit kräftigem Bass und verhindert andererseits störende Resonanzen. Wer's nicht glaubt, sollte einen dieser Verstärker einfach mal voll aufdrehen - noch nie hat ein kompakter Amp so viel Schub geboten.

'Tone Room' Editor/Archivierungsprogramm für das Editieren der Verstärker und Effekte

Die 'Tone Room' Software ist im Lieferumfang der VT20X/VT40X/VT100X Verstärker enthalten. Sie erlaubt nicht nur die ausgiebige Editierung der Verstärker und Effekte, sondern auch das Einstellen unzähliger Parameter, bis Sie genau über den Sound verfügen, von dem Sie schon so lange träumen. Drei dieser verfeinerten bzw. neukreierten Amps oder Effekte können im Verstärker selbst gespeichert werden.  'Tone Room' läuft unter Windows, auf einem Mac, aber auch auf einem iOS--Gerät -  Ihr ganz persönliches Sound-Imperium.

11 authentische Verstärkermodelle (20 bei Verwendung des Editors)

Die ausgeklügelte Modeling-Technologie der Valvetronix-Serie stellt zahlreiche sehr unterschiedliche Verstärker-Sounds zur Verfügung.

Die 11 Amp-Modelle (20 Typen bei Verwendung der Editor-Software) beruhen auf Röhrenklassikern, bei denen jeder Gitarrist ins Schwärmen gerät, auf extrem raren Vintage-Amps und sündhaft teuren Boutique-Exemplaren. Hinzu kommen Modelle aktueller High Gain-Monster, so dass Sie ab sofort für jeden nur erdenklichen Gig optimal gerüstet sind.

13 hochwertige Effekte

Effekte gehören mittlerweile selbstverständlich zu guten Gitarrensounds. Die VT20X/VT40X/VT100X Verstärker bieten Verzerrungs- und Dynamikeffekte vor dem Amp, vier Modulationseffekte und vier Halleffekte. Insgesamt stehen 12 Effekte zur Wahl. Gemeinsam mit der Rauschunterdrückung können jeweils 4 Effekte simultan zum Einsatz kommen. Selbstverständlich stehen auch für die Effekte zahlreiche Parameter bereit, damit Sie immer und überall über einen perfekten Sound verfügen. Es gibt sogar einen TAP-Taster für die Einstellung der Verzögerungszeit und Modulationsgeschwindigkeit.

33 Presets (60 bei Verwendung des Editors) mit Signature-Sounds bekannter Gitarristen

Ab Werk führen die 33 Speicher (60 bei Verwendung des Editors) vor, was sich mit den VT20X/VT40X/VT100X soundmäßig alles anstellen lässt. Viele Speicher enthalten den Signature-Sound weltbekannter Gitarristen, so dass Ihre Cover erstaunlich authentisch klingen. Diese Sounds kann man selbstverständlich editieren und in 8 Anwenderspeichern ablegen.

Optionale VFS5 Fußtastereinheit für die freihändige Bedienung (nicht enthalten!)

Mit dem optionalen VFS5 Fußschalter von VOX kann man Speicher aufrufen, Effekte ein-/ausschalten und das Tempo mit dem Fuß tappen. Live ist das unverzichtbar, aber auch zuhause wird der Spaßfaktor dadurch entscheidend gesteigert.

BILD 3 / Top Panel

a. INPUT-Buchse

Hier müssen Sie Ihre Gitarre anschließen.

b. Amp-Sektion

PRESET PROGRAMS-Taste
Zum Umschalten zwischen Preset-Programm-Modus und Manual-Modus. Dru?cken Sie die PRESET PROGRAMS-Taste einmal, um den Preset-Programm-Modus aufzurufen. Mit jedem weiteren Druck der Taste schalten Sie in folgender Reihenfolge um: Preset A (gru?n), Preset B (gelb-gru?n), Preset C (rot). Halten Sie die PRESET PROGRAMS-Taste mindestens eine Sekunde lang gedru?ckt, um den Manual-Modus aufzurufen.
AMP MODELS-Regler
Zur Auswahl des Amp-Modells. Die Merkmale und Anordnung der Gain- und Tonregler im Schaltkreis werden entsprechend dem ausgewählten Amp-Modell umgeschaltet. Zusätzlich werden die Parameter in der Röhren-Sektion und Rauschunterdru?ckung auf die Standardeinstellungen des jeweiligen Amp-Modells umgeschaltet. Im Preset-Programm-Modus kann mit diesem Regler ein Preset Programm aufgerufen werden. Unter USER A, USER B und USER C können Sie Ihre mithilfe der Editor/Librarian-Software individualisierten Amp-Modelle speichern.
GAIN-Regler
Hiermit kann die Pegelanhebung vor dem gewählten Verstärkermodell eingestellt werden. Ändert die Verzerrung des Vorverstärkers.
TREBLE, MIDDLE und BASS-Regler
Zur Einstellung der hohen, mittleren und tiefen Frequenzanteile. Die erzielten Änderungen hängen vom Amp-Modell ab. Mithilfe der Editor/Librarian-
Software können Sie den Klang detaillierter regeln.
VOLUME-Regler
Hiermit können Sie den Lautstärkepegel des Vorverstärkers regeln. Diese Einstellung beeinflusst den Verzerrungsgrad der Endstufe. Der Verzerrungsgrad der Endstufe hängt ebenfalls von der Stellung des GAIN-Reglers ab. Gewisse Einstellungen erzeugen keine merkliche Verzerrung.

c. POWER LEVEL-Regler

Hiermit können Sie den Ausgangspegel der Endstufe regeln, ohne den Verzerrungsgrad zu beeinflussen. Die POWER LEVEL-Einstellung wird nicht mit den Sounds gespeichert. Bei angeschlossenen Kopfhörern wird hiermit der Ausgangspegel der Kopfhörerbuchse geregelt. Der Eingangspegel der AUX IN-Buchse bleibt hiervon unbeeinflusst.

d. USER PROGRAMS-Sektion

FOOT SW-Buchse
Hier können Sie einen als Zubehör erhältlichen Fußschalter VOX VFS5 anschließen. Sie mu?ssen den VFS5 bei ausgeschaltetem Gerät anschließen oder lösen. Wenn Sie den Fußschalter bei eingeschaltetem Gerät anschließen oder lösen, können Störungen oder Schäden auftreten.
BANK-Taste und Kanal-Tasten (CH1, CH2, CH3 und CH4)
Mit der BANK-Taste können Sie eine Kanalbank auswählen und anschließend mit der Kanal-Taste einen Kanal (Programm) innerhalb dieser Bank auswählen. Diese Tasten dienen auch zum Speichern neuer Programme. Bei aktivierter Stimmfunktion zeigen diese Tasten die Stimmung an.
USB-Port
Hieru?ber können Sie Ihren Verstärker mithilfe eines handelsu?blichen USB-Kabels mit einem Computer o. ä. verbinden.

e. Effekt-Sektion

Effekt-Wahltasten (PEDAL1, PEDAL2 und REVERB)
Effekttyp-LEDs
Mit diesen Tasten können Sie Effekttypen auswählen und den Effekt einstellen Die angewählte Taste blinkt und zeigt damit an, dass der Effekt bearbeitet werden kann. Mit der TAP-Taste und den VALUE 1- und VALUE 2-Reglern können Sie den gewählten Effekt bearbeiten. Durch Dru?cken einer beliebigen blinkenden Effekt-Wahltaste können Sie einen Effekttyp auswählen. Eine Effekttyp-LED zeigt Ihre Wahl durch Leuchten an. Durch langes Dru?cken einer Effekt-Wahltaste schalten Sie den entsprechenden Effekt aus. Bei aktivierter Stimmfunktion zeigen diese Tasten die Stimmung an. Die Tasten nicht verwendeter Effekte erlöschen. Mithilfe der Editor/Librarian-Software können Sie die Effekte detaillierter regeln.
TAP-Taste
Zur Einstellung des Modulationstempos und der Delaydauer von Effekten. Das Intervall zwischen zwei Betätigungen der TAP-Taste bestimmt das Tempo/die Dauer. Die TAP-Taste blinkt gemäß des/der so vorgegebenen Tempos/Dauer. Wenn Sie die TAP-Taste mindestens eine Sekunde lang gedru?ckt halten, werden alle Effekte umgangen und die Stimmfunktion aktiviert.
VALUE 1- und VALUE 2-Regler
Zur Einstellung der Effektparameter. Bei aktivierter Stimmfunktion regelt VALUE 1 die Rauschunterdru?ckung. Die Parameter ändern sich je nach Effekt. Mithilfe der Editor/Librarian-Software können Sie den Klang detaillierter regeln.

f. Netztaste

Halten Sie diese Taste gedru?ckt, um den VT20X/VT40X ein- oder auszuschalten.

g. AUX IN-Buchse

Diese Buchse können Sie mit dem analogen Ausgang eines Audiogeräts verbinden. Sie können an dieser Buchse einen Audioplayer anschließen und dann Ihre Lieblingssongs auf der Gitarre begleiten. Regeln Sie die Lautstärke der Kopfhörerbuchse bei angeschlossenem Gerät.

h. Kopfhörerbuchse

Über diese Buchse können Sie das Ausgangssignal entweder direkt an einen Mixer oder an ein Aufnahmegerät leiten oder mit Kopfhörern abhören. Das an dieser Buchse ausgegebene Signal wird unmittelbar vor der Endstufe abgezweigt und beinhaltet die Lautsprecher-Charakteristiken des Gitarrenverstärkers. Wenn an dieser Buchse ein Gerät angeschlossen ist, wird der verstärkereigene Lautsprecher stummgeschaltet. Sie mu?ssen an dieser Buchse ein Stereokabel anschließen.

i. Röhren Sektion

Wird ein anderes Amp-Modell gewählt, werden die Parameter in der Röhren-Sektion auf dessen Standardeinstellungen umgeschaltet.
BIAS SHIFT-Taste
Hiermit können Sie den Ruhestrom der Röhren einstellen. Damit verändern Sie den Arbeitspunkt der Röhre und somit den Grad der Verzerrung Mit jedem Druck der BIAS SHIFT-Taste schalten Sie folgendermaßen um: aus > gru?n > rot.
Aus: Hierbei liegt der Standard-Ruhestrom an, und der Verstärker arbeitet wie vorgesehen.
Gru?n (COLD): Hierbei wird der Ruhestrom abgesenkt: Dadurch ist jede Note deutlich hörbar, und Ihr Sound erhält ein einzigartiges Sustain.
Rot (HOT): Hierbei wird der Ruhestrom angehoben: Somit erhält Ihr verzerrter Sound mehr Dynamik.
CLASS-Taste
Ändert die Arbeitsweise der Endstufen-Sektion. Mit jedem Druck der CLASS-Taste schalten Sie folgendermaßen um: gru?n > rot.
Gru?n (A): Die Endstufe arbeitet als Class A und bietet eine unmittelbare und intuitive Reaktion.
Rot (AB): Die Endstufe arbeitet als Class AB und bietet einzigartige Klangnuancen durch Kompression und Übernahmeverzerrung. Die Class A/AB-Einstellung wirkt sich nicht auf die Wiedergabe am Kopfhörerausgang aus.

*Röhren sind empfindlich und können bei Stößen beschädigt werden. Eine beschädigte Röhre muss umgehend ersetzt werden.

 

TIPP!
NEU
NEU
Zuletzt angesehen